Smartphone-Spiel und Demenzforschung

4 Mai 2016

Die Deutsche Telekom hat ein Smartphone-Spiel entwickelt, das die internationale Demenzforschung einen Schritt nach vorne bringen soll. Das Spiel «Sea Hero Quest» sammelt wichtige Verhaltensdaten in Bezug auf räumliche Orientierung, welche für die frühzeitige Diagnose von Demenzerkrankungen wichtig sind.

Das Smartphone-Spiel «Sea Hero Quest» liefert den Wissenschaftlern anonyme Daten über das Navigationsverhalten und die räumliche Orientierung der Spieler. Die Einschränkung der räumlichen Orientierung ist bei vielen Demenzkranken ein frühes und alltagsrelevantes Symptom. Forschern in aller Welt liegen zwar Daten von Demenzbetroffenen vor, aber kaum Vergleichsdaten von gesunden Menschen. Die Analyse der Daten aller Spieler soll dazu beitragen, erstmals Normdaten für die räumliche Orientierung zu gewinnen. Diese Normdaten können einen Beitrag leisten, um die frühzeitige Diagnose einer Demenzerkrankung zu ermöglichen.

Anfangs Mai wurde das Projekt in 13 europäischen Ländern lanciert.

Beitrag lesen

Nationale Demenz Konferenz Header 01A2

Nationale Demenzkonferenz 2022

Die Nationale Demenzkonferenz findet am 28. April 2022 in Bern und online statt und widmet sich der Diagnostik und Früherkennung von Demenzerkrankungen.

Welche Verfahren und Technologien ermöglichen eine frühe Diagnose? Welche ethischen und sozialen Herausforderungen gehen mit einer Diagnose einher? Diesen Fragen gehen Expertinnen und Experten an der Konferenz nach. Sie wendet sich an Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen.

Mehr Infos: www.demenz-konferenz.ch

18 März 2022

Prävalenzzahlen 1 Zugeschnitten

Zahlen und Fakten zu Demenz in der Schweiz

Jedes Jahr veröffentlich Alzheimer Schweiz Schätzungen, wie viele Menschen in der Schweiz an Demenz erkrankt sind. Die Prävalenzahlen zeigen, wie viele Personen in einer Gruppe (Alter, Geschlecht) in einem bestimmten Zeitraum von Demenz betroffen sind.

 

26 Oktober 2021

Arbeitsleben Demenz Beat Vogel Bearbeitet

«Es tat gut, noch gebraucht zu werden»

Als er an Demenz erkrankte, war Beat Vogel Leiter Infrastruktur bei der Pädagogischen Hochschule Luzern. Mit einem kleinen Pensum und einfachen Aufgaben konnte der heute 61-Jährige im Team weiterarbeiten, bis es nicht mehr möglich war. Alle Beteiligten ziehen eine positive Bilanz.

12 August 2021